Südtrophy Endkampf 2017

Bericht zur Südtrophy 2017

Am Samstag, den 25.11.2017 fuhren wir, das waren als Wettkämpfer Maurice Prorok, Silas Moritz, Leonard Blaszczyk, Julia Walter und Lisa Walter, als Wettkampfrichter Katja Moritz und als Unterstützung Gregor und Jan Blaszczyk zusammen mit den Bad Kreuznachern Tim Fritsche und Manfred Jöckel zu dem diesjährigen Abschlussturnier in Darmstadt. Im Verlauf des Wettkampfes stieß Michael Moritz noch zu uns.

Im Vergleich zum letzten Jahr hatten wir diesmal zwei Wettkämpfer-Lisa und Leonard- mehr am Start, weswegen wir uns gute Chancen in der Mannschaftswertung ausgerechnet haben.

Der Wettkampf begann für Julia und Maurice mit den 400m FS, für Lisa mit 400m DTG und für die beiden kleinen Jungs des Jahrganges 2009 mit 200m FS. Anschließend folgten für Julia und Maurice 100m DTG, für Lisa, Leonard und Silas 100m FS. Bereits zu diesem Zeitpunkt konnten unsere besten Wettkämpfer schon neue Bestzeiten erschwimmen und hatten sich die einstündige Mittagspause verdient. Nun hatte sich auch schon an Hand der 100m FS-Zeiten  herausgestellt, dass Leonard der vierte Teilnehmer für unsere Abschlussstaffel sein werden würde.

Nach der Mittagspause ging der Wettkampf weiter mit 50m FS für Julia, Maurice, Silas und Leonard und 50m ST für Lisa. Hier ist zu erwähnen, dass Maurice die Limitzeit für die Deutschen Jugendmeisterschaften mit einer supertollen neuen Bestzeit geschwommen ist. Die letzte Einzeldisziplin für unsere Binger waren die 800m FS für Lisa, Julia und Maurice und die 50m Delphinschlag für Silas und Leonard.

Die letzte Disziplin an diesem Wochenende sollte nun die 4x100m FS Mixed werden. Hier schwammen wir in der Besetzung Julia, Maurice, Leonard und Lisa gegen sehr starke gegnerische Staffeln, die älterbesetzt waren.

Am Ende wurden dann die Teilnehmer geehrt. Silas wurde 6. in der Kategorie F, Leonard sogar 5. In dieser. Maurice wurde ebenfalls 5. In der Kategorie D. Lisa schaffte es auf den 4. Platz in der Kategorie A und Julia wurde-auch Dank ihres Vorsprunges durch die Vorpunkte- zur besten Finswimmerin Süddeutschlands 2017 in ihrer Kategorie D geehrt. Außerdem konnten wir uns für Tim von der TSG mitfreuen, er sicherte sich den Pokal für den 3.Platz in der Kategorie D. Dann wurde es nochmals spannend, denn es standen die Mannschaftspokale auf dem Programm. Hier konnten wir, wie im letzten Jahr, den Pokal für die 6. Beste Mannschaft Süddeutschlands mit nach Hause nehmen.

Müde und glücklich machten wir uns auf den Weg nach Hause. Nun wollen wir weitertrainieren, um am Endkampf 2018 wieder mit vorne dabei zu sein. Für unsere Kleineren steht erstmal am 13. Januar 2018 der Nachwuchslehrgang auf dem Programm sowie für alle das Heilbronner Tauchturnier 2018.  Dann folgen im weiteren Verlauf des nächsten Jahres die Deutschen Kindermeisterschaften in Chemnitz sowie die Deutschen Jugendmeisterschaften in Leipzig, mit der Hoffnung auch dort eine gute Rolle zu spielen.

 

Lisa Walter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok